Workshop – Sport“leiden“schafft

Kurzmitteilung

Workshop – Sport“leiden“schafft

Am 15.5. erhielt die 6RW2, 5W3 und die 5RW2 die Möglichkeit, sich im Zuge von „Science goes school“ näher mit Sport und Sportpsychologie zu befassen. Während des vierstündigen Workshops erfuhren die Schülerinnen und Schüler einiges über Sportverletzungen und konnten mit der Hilfe einer Abwandlung von Sheldons Fragebogen ihren Körpertyp bestimmen.

Die erste praktische Übung erfolgte im Turnsaal: Nach einigen Aufwärmübungen wurde jeder Schüler beim Laufen und beim Sprinten gefilmt, um später Bewegung und Haltung zu analysieren. Nach einem Einschub über Doping kam die spektakulärste und stressigste Übung: der STRESSTEST. Es galt, rohe Eier im Kreis zum angrenzenden Mitschüler zu werfen, beim Zerbrechen eines der Eier musste ein Ständchen gesungen werden – einige Schuldige mussten sich dieser „Strafe“ tatsächlich stellen. Nach der Analyse der Situation (Zitat: „Das war Psychoterror“) erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops Tipps, um künftige Stressituationen zu entschärfen.

(Beitrag: Sophie Kampitsch)

Science Goes School

Am 10. Mai hörten die Schülerinnen und Schüler der 6G2W im Rahmen dieses Programms einen interessanten Vortrag über die Forschung an bösartigen Hautkrebszellen. Dr. Hundsberger von der FH Krems gab uns einen Einblick in die Welt der Forschung und in den Fortschritt der Krebsheilung. Unser Vorwissen in Biologie half uns, dem Vortrag gut zu folgen. Trotzdem lernten wir viel Neues dazu. Der Vortrag motivierte uns für den dazu passenden Workshop am 12. Mai mit Science Pool.

(Verfasst von den Schülerinnen und Schülern der 6G2W)

Es folgen weitere Bilder vom Vortrag sowie dem Workshop.

Weiterlesen

Optikworkshop

Am 3. Februar fanden drei Workshops zum Thema Optik im Rahmen von SCIENCE GOES SCHOOL für die 6G1R, 8R und 8GW statt.

Die Workshopleiter, vorwiegend Studierende der TU Wien, konnten die SchülerInnen unter anderem mit einer Laserharfe (ab 0:56), dem Sezieren eines Rinder- oder Schweineauges sowie Versuchen zur Polarisation des Lichts begeistern.

Das Team der TU Wien war sehr beeindruckt vom Engagement und Interesse unserer Schülerinnen und Schüler. Dieser Aspekt trug wesentlich zum Gelingen dieser Veranstaltung am Ende des Semesters bei.

Die im Rahmen dieser Workshops entstandenen Aufnahmen illustrieren anschaulich die interessanten Experimente und Vorträge.

Weiterlesen