Exkursion zum AKW Zwentendorf

Am 6. April 2018 besuchte die Gruppe des Wahlpflichtfachs Physik zusammen mit den Klassen 7R und 7W in Begleitung von Prof. Schneider und unter der Leitung  von Prof. Ponweiser-Treint die Anlage bei Zwentendorf an der Donau im malerischen Tullnerfeld,
einen Ort, an dem zwar niemals Atome, jedoch Meinungen und die ganze Nation gespalten wurden, eine Ortschaft, die beinahe niemand kennt, deren Name jedoch jedem geläufig ist.

Es ist nicht ein, sondern DAS Kernkraftwerk Österreichs, das bereits vor Inbetriebnahme außer Dienst gestellt worden ist und damit eine weltweit ebenso einzigartig skurille wie interessante Geschichte geschrieben hat. Heute als „sicherstes AKW der Welt“ beworben, strahlen viele Besucher in einigen Bereichen im Kraftwerk, deren bloßer Anblick überall anderswo den sicheren Tod oder zumindest irreperable Schäden verursachen würde. Weiterlesen

SCIENCE DAYS der 2. Klassen

Auch dieses Jahr fanden die Science Days für die 2. Klassen statt. Die Schülerinnen und Schüler bekamen am 7. und 8. November einen Einblick in das Wettergeschehen. In Physik und Chemie standen die Experimente im Vordergrund und in Biologie konnten die Schülerinnen und Schüler das Verhalten von Asseln erkunden. Auch ein Windrad wurde aus PET-Flaschen wurde gebaut und aus Müllsäcken ein Regenmantel kreativ gestaltet.

Bezüglich der Schulformenwahl für die 3. Klassen bekamen die Schülerinnen und Schüler auch einen Einblick in Geometrisches Zeichnen. Wie auch letztes Jahr waren alle begeistert von diesem Projektunterricht.


Weiterlesen