Was gibt es Neues?

Mit dem Beginn jedes Schuljahres sind zahlreiche Informationen auf der Website zu aktualisieren. Dieser Prozess ist beinahe abgeschlossen, vor allem die Schularbeitstermine können erst Anfang Oktober in den Kalender eingetragen werden. Damit Sie nicht immer wieder zahlreiche Unterseiten durchsuchen müssen, werde ich hier laufend anführen, welche Bereiche bereits über aktuelle Informationen verfügen, woran geabeitet wird und was noch aktualisiert werden muss.

  • Dienstzeiten der Schulärztin (Link)
  • Erste Hilfe-Kurse (Link)
  • Neue Lehrerfotos mit verlinkter Emailadresse (Link)
  • Schularbeitstermine
  • Sprechstundenliste (Link)
  • Theater der Jugend (Link)
  • Unverbindliche Übungen und Freigegenstände (Link)

Gymnasium went Kindergarten

„Back to the roots“ hieß es für einige Schülerinnen und Schüler der 4G1-Klasse des Gymnasiums Neunkirchen in der vorletzten Schulwoche. Sie besuchten am 22.6. den Steinfeld-Kindergarten, um mit den Kleinen zu spielen, zu basteln, zu turnen und zu lachen.

Die „Großen“ hatten sich gut vorbereitet und sechs Stationen für die Kindergartenmäuse aufgebaut, die das Angebot gern genützt haben.

Neben Geschicklichkeitsübungen in den Turnsälen gab es auch jede Menge Spaß beim Versteckenspielen oder beim Darstellen von Tieren. Bei einer Station konnten die Vorschulkinder sogar bei einem Zahlenspiel beweisen, dass sie den Zahlenraum von eins bis zehn schon drauf hatten. Einige Kinder wollten die Stationen gleich noch einmal durchmachen und manche freuten sich darauf, die gebastelte Blume zuhause herzuzeigen oder Mama und Papa zu schenken. Auch so manche Freundschaft zwischen Groß und Klein wurde geschlossen, was man an innigen Umarmungen erkennen konnte. Die Kleinen fanden es toll, mit den Gymnasiasten zu spielen, und die Großen durften erste Erfahrungen im Verantwortlichsein machen.

Ein großes Dankeschön gilt den Kindergartenpädagoginnen, die uns ganz toll bei unserem Vorhaben unterstützt haben.

Weiterlesen

Leseprojekt

Kurzmitteilung

Termine des Leseprojekts:

Die ersten Klassen werden in der kommenden Woche wieder ihr Leseprojekt abhalten. Da die Beherrschung der Unterrichtssprache nicht nur in zahlreichen Testungen besondere Bedeutung genießt, sondern für den Wissenserwerb in allen Fächern eine Grundvoraussetzung darstellt, wollen wir mit diesem Projekt unsere Schülerinnen und Schüler von Beginn an zum Lesen animieren und sie so die Freude am Lesen erleben lassen. Von der ersten bis zur dritten Stunde werden im Biologiesaal 1 die einzelnen Stationen aufgebaut sein.

TagKlasseAufsicht
Mo, 25. 9.1AGlatz, Schuster, Holper, Posch
Di, 26. 9.1BProber, Radkowitsch, Heitzmann, Schrammel
Mi, 27. 9.1FWeiss, Jägersberger, Haberzettl, Paul
Do, 28. 9.1EDrews, Ruesch, Degen, Ponweiser
Fr, 29. 9.1DHirz, Kulec, Zens, Diess
Mo, 2. 10.1CFürst, Reisenauer, Kammermann-Kaiblinger, Purin

Nostalgiekochen

Letzten Freitag schwangen wieder einige ehemalige Kochschülerinnen in der HAK-Küche den Kochlöffel. Dabei wurden Zucchinischeiben mit Schafkäse überbacken sowie eine Apfel-Kefir-Creme mit Heidelbeeren verfeinert. Es folgen die Rezepte und einige weitere Impressionen dieses Nachmittags

Weiterlesen

Demokratie-Vortrag

Kurzmitteilung

Demokratie-Vortrag

Am Freitag findet für die sechsten bis achten Klassen ein Vortrag unter dem Generalthema „Demokratie“ statt. Im Hinblick auf die vorgezogene Nationalratswahl am 15. Oktober werden im Rahmen des Workshops die Bedeutung von Wahlen in demokratischen Systemen, strukturelle und inhaltliche Unterschiede zwischen einzelnen Parteien sowie die Rolle eines vereinfachenden Populismus besprochen.

  • 6. Klassen: 5./6. Stunde
  • 7. Klassen: 1./2. Stunde
  • 8. Klassen: 3./4. Stunde

Der Schauplatz ist dabei die Aula im 1. Stock.

Vier Tage für die Ewigkeit

Samstag, 9. September:

Da bereits gegen Ende des vergangenen Schuljahres feststand, dass die Romreise stattfinden kann, freuten sich die Schülerinnen der 7g dieses Mal ganz besonders auf den Schulanfang. Wie  immer erfolgte die Reise mit dem Nachtzug, der fast pünktlich in Termini ankam. Beschwingten Fußes ging es durch den wunderschönen Park der Villa Borghese zum knapp 5 Kilometer entfernten Hotel Polo, wo wir sogleich unsere Zimmer beziehen konnten.

Nach kurzer Regeneration ging es den Tiber entlang in die Innenstadt, wo Piazza Navona, das Kolosseum sowie die Spanische Treppe zur Kulisse erster Gruppenfotos wurden. Über das Hard Rock Café gingen wir zum Ristorante La Bruschetta, wo wir gleich zu Beginn die römische Küche kennnenlernen konnten.

Einzelbilder: Bild 1, Bild 2, Bild 3, Bild 4, Bild 5

Weiterlesen

Gastfamilie gesucht und gefunden

Für Michael Tymo, einen Austauschschüler aus Lemberg in der Ukraine, wurde eine Gastfamilie gesucht, die ihn für zwölf Wochen aufnimmt. Er wird von seiner Schule als eifriger, fleißiger und ehrgeiziger Schüler beschrieben, der seine Deutschkenntnisse an unserer Schule verbessern möchte. Nach kurzer Zeit hat sich bereits eine Familie gemeldet und bald wird Tymo unsere Schule besuchen können.

Er selbst schreibt, dass er Österreich und seine Bewohner kennenlernen will. Nach der Matura in der Ukraine kann er sich vorstellen, in einem deutschsprachigen Land zu studieren.

Hier einige Worte von Tymo selbst.