77 neue Ersthelferinnen und Ersthelfer

Auch heuer gab es für unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einen 16stündigen Erste Hilfe-Kurs, der von unserer Schule organisiert worden ist, zu absolvieren. Der Andrang war so groß, dass fünf Parallelkurse abgehalten wurden. Ein besonderer Schwerpunkt der Kurse bestand aus den „Erste Hilfe-Maßnahmen bei Verkehrsunfällen,“ da fast alle Teilnehmer demnächst den Führerscheinkurs absolvieren werden. So wurden auch mehrere Fallbeispiele zu Verkehrsunfällen geübt.

Hier gibt es einige Impressionen von den Kursinhalten: Weiterlesen

Sport und Spaß am Pressegger See

Bei herrlichstem Wetter und 24° Wassertemperatur genossen die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen das reichhaltige Sportangebot der Sommersportwoche wie zum Beispiel Seekajak, Windsurfen, Segeln, Stand-up-paddling, Mountainbiken, Zumba, Beach-Volleyball, Yoga und Baseball. Die Verpflegung im Seerestaurant Alois bei Seeblick und Bergpanorama war köstlich und stärkend. Weiterlesen

Spannende Spiele und strahlende Sieger

Für das Handballturnier der Unterstufe hatten sich 78 Schülerinnen und Schüler gemeldet. In insgesamt sieben Spielen konnte jedes der 12 Teams sein Bestes geben, sodass am Ende des Tages die Siegerinnen und Sieger feststanden:

1. Platz Unterstufe weiblich: Team Hummel

Emilia Dodd, Tina Luff, Juliane Birkner, Alice Ionce, Chiara Gems, Alina Baumgartner, Isabel Schubert, Ilayda Bauer. Weiterlesen

Der festlich gedeckte Tisch

Kurzmitteilung

Der festlich gedeckte Tisch:

Die perfekte Dekoration des Esstischs stand vor ca. einer Woche im Mittelpunkt des Kochunterrichts. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Boulder-Landesmeister 2017

24 Schülerinnen und Schüler des BG/BRG Neunkirchen nahmen an den Landesmeisterschaften im Bouldern teil. Neben zahlreichen sehr guten Platzierungen konnte das BG/BRG Neunkirchen in der Klasse Oberstufe männlich die ersten 3 Plätze verbuchen. Jakob Prenner siegte vor Maximilian Ully und Benedikt Könighofer.  Jakob Prenner wurde auch Tagessieger aller Klassen, da er der einzige war, der alle Routen durchsteigen konnte.
Weiterlesen