Rätselrallye in Payerbach

„Wo ist der nächste Hinweis?“- „Wo geht es da zur Jakobsquelle?“ – Mit solchen Fragen waren am Mittwoch der vorletzten Schulwoche die Schülerinnen und Schüler der 2d konfrontiert, als sie bei hochsommerlichen Temperaturen durch Payerbach jagten, um die Rätselrallye zu gewinnen. Weiterlesen

Sport und Spaß am Pressegger See

Bei herrlichstem Wetter und 24° Wassertemperatur genossen die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen das reichhaltige Sportangebot der Sommersportwoche wie zum Beispiel Seekajak, Windsurfen, Segeln, Stand-up-paddling, Mountainbiken, Zumba, Beach-Volleyball, Yoga und Baseball. Die Verpflegung im Seerestaurant Alois bei Seeblick und Bergpanorama war köstlich und stärkend. Weiterlesen

BG/BRG Neunkirchen meets Barcelona

Kurzmitteilung

BG/BRG Neunkirchen meets Barcelona:

Wie jedes Jahr organisierten die Professoren des BRG eine Spanisch-Sprachreise in die Kulturmetropole Barcelona. Schon während der zweitägigen Busreise,  Übernachtung in Frankreich an der Côte d’Azur inklusive, wurden den Schülern viele Einblicke in die Landschaft und Kultur Italiens und Frankreichs ermöglicht. Nach der langen Reise empfingen die spanischen Gastfamilien ihre neuen Schützlinge herzlich. Während des gesamten Aufenthalts wurden die Schüler von den Werken der berühmtesten spanischen Künstler wie Picasso, Dalí und Gaudí begleitet.

Obwohl jeder Tag durchgeplant war, hatten die 7.-Klässler viele Möglichkeiten, auch selbstständig Barcelona zu erkunden oder am Strand zu ‚relaxen‘. Zwischendurch wurde mit spanischen Spezialitäten für das Wohl der Gruppe gesorgt. Ein Highlight für alle Fußballbegeisterten war es, ein Match im weltberühmten Camp Nou Stadion live miterleben zu dürfen. Nach der Intensivsprachwoche traten die Jugendlichen erschöpft die Heimreise an.

Bella Italia

Die diesjährige Kulturreise der Lateiner der siebenten Klassen vom 21. bis zum 28. April führte nach Rom und Florenz. Doch auch Tagesfahrten nach Ostia, Pisa und Fiesole durften nicht fehlen.

Am Anfang stand ein Fußmarsch von Roma Termini zum Hotel, der durch den malerischen Park der Villa Borghese führte. Gleich am ersten Tag fuhren wir in die Hafenstadt des antiken Roms, nach Ostia Antica, und dann weiter an die heutige Küste nach Lido di Ostia. Höhepunkt des abendlichen Spaziergangs waren die Scalinata di Trinità dei Monti sowie das Viertel um die Piazza di Spagna.
Weiterlesen

4. Klettercamp

Das diesjährige Klettercamp für die Teilnehmer an der unverbindlichen Übung Sportklettern fand vom 15. bis 17. Mai auf der nahen Flatzer Wand statt. 30 Schülerinnen und Schüler nahmen daran teil. Untergebracht – und bestens betreut von Familie Sattler aus Mahrersdorf – waren wir im Neunkirchner Haus der Naturfreunde.
Weiterlesen

NÖ-Redewettbewerb

Kurzmitteilung

Erfolg beim Jugendredewettbewerb:

Gabriel Grillmayer aus der 4R2 hat unter der Betreuung von Mag. Franz Schlacher am 3. Mai erfolgreich am 65. NÖ-Jugendredewettbewerb in St.Pölten teilgenommen. Mit dem Thema „Welche Flasche willst du – Plastik oder Glas“ brachte er nicht nur sein gleichaltriges Publikum, sondern auch die Jury zum Nachdenken.

Fáilte go hEireann – Welcome to Ireland

„Fáilte go hEireann“ – so wurden die Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen heuer auf ihrer Sprachreise willkommen geheißen. In Begleitung von Mag. Beate Hirz und Dr. Doris Diess verbrachten sie die Woche vom 19.bis 26. April in Bray nahe Dublin. Zwei sehr engagierte Lehrerinnen der örtlichen Sprachschule versuchten die Englischkenntnisse der Teenager zu vertiefen und ihnen auch ein paar gälische Ausdrücke näher zu bringen.

Weiterlesen

Schach-Landesmeisterschaft

Am Mittwoch fand im Gebäude des Landesschulrats in St. Pölten die Schulschachmeisterschaft des Landes Niederösterreich statt. Nach unserem erfolgreichen Abschneiden bei den Viertelmeisterschaften waren wir in allen Kategorien vertreten.

Die Mädchen erreichten nach einem schwächeren Start ins Turnier noch den zweiten Rang, während die Oberstufenschüler gegen überaus starke Teams, die mit Staatsmeistern und Vereinsspielern antraten, nur ein Remis erringen konnten.

Der am besten besetzte Bewerb war der der Unterstufen, wo unsere Mannschaft gegen fünf andere Schulen den zweiten Platz erringen konnte.
Weiterlesen