Abschlussfahrt „Theater der Jugend“

Im Rahmen der Aktion „Theater der Jugend“ waren wir im zu Ende gehenden Schuljahr bei sechs Vorstellungen in Wien:

  • Die Nibelungen (30. November 2017)
  • I am from Austria (5. Dezember 2017)
  • Die weiße Rose (12. Jänner 2018)
  • 20.000 Meilen unter dem Meer (17. April 2018)
  • Hamlet (3. Mai 2018)
  • Hoffmanns Erzählungen (24. Mai 2018)

Heute stand die traditionelle Abschlussfahrt auf dem Programm, die uns nach den kulturellen nun zu kulinarischen Highlights führte. In diesem Jahr waren das Tichy am Reumannplatz sowie Zanoni&Zanoni, der Eisgreissler und die Gelateria Castelletto in der Rotenturmstraße.

Weiterlesen

Les contes d’Hoffmann

Zur phantastischen Oper „Hoffmanns Erzählungen“ von Jacques Offenbach führte die letzte Fahrt im Rahmen des Theaters der Jugend in die Volksoper. Für die bereits theatererfahrenen Schülerinnen und Schüler war die zweieinhalb Stunden dauernde Vorstellung nicht zuletzt aufgrund der zumeist flott und farbenfroh inszenierten Handlung kein Problem. Zur großen Freude aller kamen die meisten noch am selben Tag wieder müde, aber mit vielen neuen Eindrücken nach Hause.

 

 

Weiterlesen

To be or not to be

Die vorletzte Fahrt dieses Schuljahres führte die Theatergruppe letzten Donnerstag ins Renaissancetheater zu diesem immer aktuellen Klassiker von William Shakespeare. Die Teilnehmer waren von der modernen, dem Original aber Rechnung tragenden Aufführung begeistert, sind doch die Themen Wahrheit, Liebe, Verrat und Widerstand zeitlos. Auch das Rahmenprogramm in einem Restaurant in der nahe gelegenen Mariahilfer Straße konnte überzeugen. Da fiel dann nicht ins Gewicht, dass die meisten erst nach Mitternacht nach Hause kamen.

Die weiße Rose

Im Rahmen des Theaters der Jugend ging es dieses Mal ins Theater ins Zentrum, wo unsere Schülerinnen und Schüler die Wandlung der Geschwister Scholl von Befürwortern zu Gegnern des NS-Regimes miterleben konnten. Das besondere an dieser Aufführung, dessen Inhalt den Oberstufenschülerinnen und -schülern freilich bekannt war, lag darin, dass immer wieder das Publikum selbst in die Handlung mit einbezogen wurde. 

Drachenblut beim Theater der Jugend

Die erste Fahrt im Rahmen des Theaters der Jugend führte zu Beginn der Adventszeit in den Rabenhof, wo eine der ersten Vorstellungen des Bühnenstücks „Die Nibelungen“ zu sehen war. Das von überaus positiven Rezensionen gefeierte Stück erfreute die Besucher mit vielen witzigen Szenen und pointierten Aussagen. Das Rahmenprogramm führte dieses Mal auf den Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Belevedere.

Mit dem TdJ auf Tour – Update!

Die Anmeldungen für das Theater der Jugend sind angelaufen. Auch in diesem Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler ab der 4. Klasse wieder die Gelegenheit, an sechs Theatervorstellungen zu besonders vergünstigten Konditionen teilzunehmen. Die ersten Termine stehen bereits fest, und es bereits jetzt ein hochkarätiges Programm: Weiterlesen

Die Welt ist eine Bühne

Unser Absolvent Andreas Steiner, schon seit seiner Gymnasialzeit Protagonist legendärer Aufführungen, bringt wieder einmal ein neues Stück auf die Bühne. Die Niederösterreichischen Nachrichten berichteten von der umjubelten Premiere.

Anschließend ein Hinweis auf die Aufführung von Romeo und Julia am BORG Ternitz sowie auf die nächste Theaterfahrt. Weiterlesen