Was gibt es Neues?

Mit dem Beginn jedes Schuljahres sind zahlreiche Informationen auf der Website zu aktualisieren. Dieser Prozess ist beinahe abgeschlossen, vor allem die Schularbeitstermine können erst Anfang Oktober in den Kalender eingetragen werden. Damit Sie nicht immer wieder zahlreiche Unterseiten durchsuchen müssen, werde ich hier laufend anführen, welche Bereiche bereits über aktuelle Informationen verfügen, woran geabeitet wird und was noch aktualisiert werden muss.

  • Dienstzeiten der Schulärztin (Link)
  • Erste Hilfe-Kurse (Link)
  • Neue Lehrerfotos mit verlinkter Emailadresse (Link)
  • Schularbeitstermine
  • Sprechstundenliste (Link)
  • Theater der Jugend (Link)
  • Unverbindliche Übungen und Freigegenstände (Link)

Gastfamilie gesucht und gefunden

Für Michael Tymo, einen Austauschschüler aus Lemberg in der Ukraine, wurde eine Gastfamilie gesucht, die ihn für zwölf Wochen aufnimmt. Er wird von seiner Schule als eifriger, fleißiger und ehrgeiziger Schüler beschrieben, der seine Deutschkenntnisse an unserer Schule verbessern möchte. Nach kurzer Zeit hat sich bereits eine Familie gemeldet und bald wird Tymo unsere Schule besuchen können.

Er selbst schreibt, dass er Österreich und seine Bewohner kennenlernen will. Nach der Matura in der Ukraine kann er sich vorstellen, in einem deutschsprachigen Land zu studieren.

Hier einige Worte von Tymo selbst.

Wichtige Termine

Sofern bekannt, sind die wichtigsten Termine des neuen Schuljahres als Menüpunkt unter „Administration“ zu finden. Außerdem sind sie bereits im Kalender eingetragen, wo ab Oktober auch die Schularbeitstermine stehen werden.

Machen Sie sich in den kommenden Wochen mit der Website vertraut und zögern Sie nicht, im Fall von Unklarheiten mich, Mag. Martin Schmid, als Administrator zu kontaktieren.

Kilo gegen Armut

Wie auch in den vergangenen Jahren sammeln wir wieder für die Young Caritas haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel, die direkt armen Menschen in Österreich, die auf die Gruft oder Mutter-Kind-Häuser angewiesen sind, zugute kommen. Die Schülerinnen und Schüler der 3G2R2 nehmen bis 16. Dezember die Sachspenden in der Aula jeweils vor Unterrichtsbeginn entgegen.

Besonders willkommen sind haltbare Lebensmittel, die nicht gekühlt gelagert werden müssen: Konserven, Kaffee, Kakao, Mehl, Zucker, Salz, Teigwaren, Reis, Öl, Essig, Duschgels, Seifen, Zahnpasta, Zahnbürsten, Cremen, Rasierzeug, Windeln, …