Gastfamilie gesucht

Eine Austauschschülerin aus der Ukraine sucht für ihren geplanten dreimonatigen Aufenthalt in Österreich eine Gastfamilie. Hier der Brief, mit dem sie sich vorstellt:

Ich heiße Justyna Kyryk, bin 15 Jahre alt und habe schon die neunte Klasse beendet . Ich komme aus der Ukraine und zwar aus Lviv.

Meine Familie ist groß. Ich habe 3 Geschwister und auch Eltern. Mein Vater heißt Taras; er ist Ingenieur. Meine Muter  heißt Oksana  und ist  Ärztin. Mein älterer Bruder heißt Nazar, er studiert an der Uni. Ich habe auch den jüngeren Bruder Michael, der in den 6-ten Klasse lernt. Meine jüngere Schwester Magdalena lernt in den 3. Klasse.

Weiterlesen

Zeitzeugengespräch mit Anny Pletter

Im Rahmen des Geschichteunterrichts organisiert unsere Schule im Gedenkjahr 2018 vielseitige Projekte. Zu Beginn gab es ein Zeitzeugengespräch mit Anny Pletter (Jahrgang 1933). Frau Pletter erlebte als Kind den Zweiten Weltkrieg in unserem Bezirk mit und konnte so den Schülern der vierten Klassen Alltags- und Zeitgeschichte auf besondere Weise näherbringen. Die Schüler folgten interessiert den Ausführungen der Zeitzeugin und ließen es sich auch nicht nehmen, nach dem Ende des Vortrags mit Frau Pletter weiter zu sprechen und mit ihr verschiedene Materialien wie Fotos, Essensmarken oder eine Gasmaske zu begutachten.

Weiterlesen

Selbstverteidigungskurs der 7GR1

Die Schülerinnen absolvierten einen sechsstündigen Selbstverteidigungskurs im Rahmen des Sportunterrichts. Instruktor Ing. Michael Gerdenitsch konfrontierte die Mädchen in Rollenspielen mit Gefahrensituationen und leitete sie zum richtigen Reagieren beziehungsweise Agieren an. Das Motto lautete: Minimierung von Risikosituationen durch deren Früherkennung.
Weiterlesen

EH-Kurse erfolgreich abgeschlossen

Dass es wichtig ist, bei Notfällen wie beispielsweise Verkehrsunfällen die richtigen Erste-Hilfe-Maßnahmen zu setzen, liegt auf der Hand, denn solche Maßnahmen können lebensrettend sein. Auch heuer nahmen sich viele Schülerinnen und Schüler unserer Oberstufe ihrer Verantwortung als potentielle Ersthelfer an und nutzten das Angebot der Schule, einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren.

Dabei wurden alle wichtigen Erste-Hilfe-Maßnahmen mit vielen praktischen Übungen und Fallbeispielen intensiv trainiert, sodass die Schülerinnen und Schülern auf einen echten Einsatz bestens vorbereitet sind.

Hier einige weitere Impressionen von den Kursen:
Weiterlesen

Workshop Energie

Unser Energieverbrauch ist in den letzten Jahren massiv angestiegen. Das ist im Jahr 2018 zwar noch kein merkbares Problem für unsere Gesellschaft, wird es aber mit Sicherheit noch werden. Hinzu kommt, dass noch immer ein großer Teil unser Energie aus fossilen Energieträgern „gewonnen“ wird und unserer Umwelt schadet.

Genau mit dieser Problematik beschäftigte sich die 6rw2 im Rahmen eines Biologieprojektes und lud den Energiemanager Ing. Martin Heller in die Schule ein.

Zu Beginn wurde das menschliche Nutzungsverhalten von erneuerbaren und fossilen Energieträgern anhand einer Zeitschnur von der Steinzeit bis heute anschaulich erläutert. Anschließend wurde den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, das Thema Energieverbrauch selbstständig zu erarbeiten. Dabei wurden einige überraschende Erkenntnisse gewonnen. Fazit des Workshops: Energie zu sparen ist eigentlich ganz einfach, man muss nur wissen, wie es funktioniert.

Weiterlesen

Selbstverteidigung für unsere Zweitklässler

Man hofft, nicht in die Situation zu kommen, sich verteidigen zu müssen. Wenn es nun doch passiert, wissen die Schüler der 2a und 2c ab nun, wie sie reagieren sollen. Zwei Trainer von British KAPAP Wiener Neustadt waren zu Gast im Sportunterricht und lehrten die Schülern die Kunst der israelischen Selbstverteidigung.

 

Weiterlesen

Der Boden

Kurzmitteilung

Unser Boden:

Die Klasse 3G2 arbeitete drei Wochen lang unter der Aufsicht von Frau Professor Lohninger an einem Biologieprojekt. Dabei stand der Boden im Mittelpunkt. Die Schüler wurden dabei in fünf Gruppen zu vier bis sechs Schülern eingeteilt.

Die Unterthemen lauteten:

  • Was ist Boden? – Entstehung und Bestandteile
  • Bodenhorizonte, Wasser und Gefährdung des Bodens
  • Bodenlebewesen
  • Stoffkreisläufe und Bodentypen
  • Woraus bestehen Bodens und Humus.

Wir haben im Internet, in Büchern aus unserer Schulbibliothek und in Schulbüchern des Biologieunterrichtes der Unterstufe sowie der Oberstufe für unsere Themen recherchiert. Die Projektpräsentation fand im Biologiesaal zusammen mit unserer Frau Direktorin und unserer Biologielehrerin Frau Prof. Lohninger am 7. März 2018 statt.